Eifersucht

Die 6 Schlüssel zur Montessori-Methode, um mit Eifersucht zwischen Geschwistern umzugehen

Die 6 Schlüssel zur Montessori-Methode, um mit Eifersucht zwischen Geschwistern umzugehen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

María Montessori, Pädagogin, Wissenschaftlerin, Ärztin und Pädagogin, war eine der großen Köpfe ihrer Zeit, und das können wir auch sagen. Und es gibt unzählige Dinge, die wir dank ihm gelernt haben. Eines dieser Dinge, die hervorgehoben werden müssen und die uns diesmal beschäftigen, ist das Thema Eifersucht zwischen Brüdern. Lesen Sie weiter und Sie werden wissen, wie Sie mit Neid und Eifersucht zwischen Geschwistern umgehen können, egal wie alt sie nach der Montessori-Methode sind. Wir fingen an!

Die meiste Zeit entsteht Eifersucht, das „seltsame“ Gefühl, das das Kind bemerkt und das es nicht gut erklären kann, bevor ein neues Baby in die Familie kommt. Zu anderen Zeiten tritt Eifersucht auf, wenn das Baby anfängt zu gehen, zu lächeln, sein erstes Wort zu sagen ... UND bekommt die ganze Aufmerksamkeit der Aufmerksamkeit. Es sollte bedacht werden, dass Eifersucht auch zwischen Zwillingen oder Zwillingen oder zwischen älteren Brüdern auftreten kann, jedoch unterschiedlichen Alters aufgrund verschiedener Ursachen, beispielsweise wenn einer von ihnen in der Schule bessere Noten erhält.

In jedem Fall wird Eifersucht erzeugt oder gefühlt, weil es eine signifikante Veränderung gibt und Ein Bruder wird vertrieben von dem, was bis jetzt sein "besonderer Ort" gewesen war. Eltern haben in unseren Händen die Möglichkeit, diese Eifersucht nicht so intensiv zu machen, indem sie Liebe, Verständnis, Respekt zeigen und immer zum Dialog führen.

Seien Sie sich darüber im Klaren, dass Eifersucht eine weitere natürliche Emotion ist, wie Traurigkeit oder Freude, und dass Sie verstehen und ausdrücken müssen, um zu lernen, wie man gut damit umgeht. Wenn das Kind nicht spricht oder nicht kommuniziert, was mit ihm und den Eltern passiert, insbesondere für was bedeutet die Ankunft eines zweiten KindesWenn sie keine Zeit haben oder nicht wissen, wie sie Ihnen helfen können, könnte sich die Situation verschlechtern.

Bevor wir uns mit Montessori-Techniken befassen, um Kindern mit Eifersucht zu helfen, wollen wir uns ansehen, welche Anzeichen darauf hinweisen, dass diese Gefühle auftreten:

- Verhaltensänderungen und der Wunsch, Aufmerksamkeit zu erregen.

- Wutanfälle oder Wutanfälle.

- Er achtet nicht darauf, was ihm gesagt wird.

- Regression oder das Gleiche tun wollen wie der kleine Bruder.

- Albträume oder Schlafstörungen.

- Aggression und / oder Ablehnung des Dialogs.

- Geringe Selbstachtung.

- Appetitlosigkeit oder übermäßiger Appetit auf Nahrung.

[Lesen Sie: Geschichte über Geschwisterkämpfe]

Um die Eifersucht von Kindern, die auf ihren kleinen Bruder warten oder zwischen Zwillingen oder Zwillingen oder Brüdern unterschiedlichen Alters auftreten, so weit wie möglich zu vermeiden, können wir eine Reihe von Techniken anwenden, die auf den Lehren basieren, die Maria uns hinterlassen hat Montessori.

1. Beziehen Sie den älteren Bruder von Anfang an ein
Ein idealer Weg für den älteren Bruder, nicht eifersüchtig zu sein oder zumindest bald über diese Phase hinwegzukommen, besteht darin, ihn von Anfang an einzubeziehen. Sie müssen sich darauf verlassen, dass er erklärt, dass Mama schwanger ist und dass sie in ein paar Monaten eine weitere in der Familie sein werden und alles, was dazu gehört. Auf diese Weise wird das Kind es als etwas Natürliches sehen. Wir müssen jedoch bedenken, dass dies nicht bedeutet, dass wir dem Bruder einige Verantwortlichkeiten übertragen müssen, die ihm in Wirklichkeit nicht entsprechen.

2. Seien Sie realistisch und schaffen Sie keine falschen Erwartungen
Der vorherige Punkt ist mit diesem anderen verbunden. Wenn über die Ankunft eines neuen Babys in der Familie gesprochen wird, muss dies auf realistische Weise geschehen, wobei weder alles als wunderbar angesehen noch als etwas Negatives dargestellt wird. Verwenden Sie gleichzeitig eine dem Alter des Kindes entsprechende Sprache und ermutigen Sie es, so viele Fragen zu stellen, wie ihm in den Sinn kommen.

3. Bestätigen Sie die Rolle jedes Bruders
Wie María Montessori sagte: "Das Kind, das durch den Erwerb neuer Fähigkeiten seine eigene Unabhängigkeit gestärkt hat, kann sich nur dann normal entwickeln, wenn es Handlungsfreiheit hat." Wie können wir damit mit Eifersucht zwischen Geschwistern umgehen? Nun, der Unabhängigkeit jedes Einzelnen einen Spielraum zu geben, ihnen zu ermöglichen, ihren eigenen Raum zu haben und die neuen Fähigkeiten, die sie jeden Tag erwerben, für sich selbst in die Praxis umzusetzen, obwohl viele von ihnen auf Versuch und Irrtum beruhen müssen.

4. Machen Sie keine Vergleiche
Egal wie alt die Brüder sind, wir sollten um jeden Preis vermeiden, Vergleiche zwischen ihnen anzustellen, auch wenn wir glauben, dass sie uns nicht hören. Weder positive Vergleiche (da sie für den anderen Bruder nicht so wichtig sind) noch negative Vergleiche wirken sich nur auf ihr Selbstwertgefühl und damit auf ihre Eifersucht aus.

5. Verlassen Sie sich bei allem, was möglich ist, auf die Brüder
Um die Kleidung des Babys zu wechseln, wenn es befleckt ist, um das Bad vorzubereiten, um gemeinsam zur Schule zu gehen, um ihm bei den Hausaufgaben zu helfen ... Egal wie alt die Geschwister sind, Sie können es immer tun Verlassen Sie sich darauf, dass einer dem anderen hilft und umgekehrt. Es gibt nichts Besseres, um die Beziehung zwischen ihnen zu stärken!

6. Und wenn ein Bruder nichts anderes tut, als Aufmerksamkeit zu erregen ...
Es kann sein, dass der ältere Bruder nichts anderes tut, als Aufmerksamkeit zu erregen, weil er auf seinen kleinen Bruder eifersüchtig ist, oder dass er derjenige ist, der auf den älteren Bruder eifersüchtig ist und um jeden Preis der Protagonist sein will. Wie dem auch sei, wenn es jemanden gibt, der elterliche Aufmerksamkeit verlangt, ist es am besten, sie ihm zu geben. Sprechen Sie mit ihnen, finden Sie Momente, um alle zusammen zu sein und Dinge getrennt und vor allem viel Dialog zu teilen, damit sie verstehen, dass sie nichts Besonderes tun müssen, um Aufmerksamkeit zu erregen, weil die Aufmerksamkeit und die ganze Zuneigung in der Welt ihrer Eltern bereits vorhanden sind sie haben es verstanden.

Bisher waren die Montessori-Techniken zur Behandlung von Eifersucht zwischen Geschwistern, von denen wir hoffen, dass sie eine große Hilfe waren.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die 6 Schlüssel zur Montessori-Methode, um mit Eifersucht zwischen Geschwistern umzugehen, in der Kategorie Eifersucht vor Ort.


Video: MEINE LEHRERIN HAT MICH DURCHSCHAUT. Tricks für Online-Unterricht mit 123 GO! SCHOOL (Februar 2023).