Orthopädie und Traumatologie

Hauptgründe, warum Kinder langsam laufen

Hauptgründe, warum Kinder langsam laufen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Einer der wichtigsten Aspekte der kindlichen Entwicklung ist der Beginn des Gehens. Dass der Kleine anfängt zu laufen, ist ein einzigartiges Ereignis für die ganze Familie. Eltern, Großeltern und Onkel freuen sich auf dieses Ereignis und freuen sich darauf, aber was passiert, wenn sich dieser Moment verzögert? Was können die Gründe sein, warum ein Baby langsam läuft? Lassen Sie uns sie eins nach dem anderen sehen!

Wenn wir über die Überwachung der Entwicklung unseres pädiatrischen Patienten sprechen, gibt es viele Zweifel, die wir haben könnten, und es ist daher unsere Pflicht als Kinderarzt oder medizinisches Fachpersonal. Suchen Sie nach möglichen Problemen im Zusammenhang mit Entwicklungsstörungen und beschränken uns nicht nur auf die Wachstumsbewertung.

Es ist wichtig, den Eltern klar zu machen, dass in erster Linie Wir dürfen uns niemals beeilen, um zu marschieren. Viele Studien haben das Vorhandensein orthopädischer Probleme mit dem Beginn eines frühen Gangs bei pädiatrischen Patienten in Verbindung gebracht.

Wenn es Zeit zum Crawlen ist, ist es wichtig, die Eltern daran zu erinnern, dass wir ihnen erlauben müssen, diese Aktivität so lange wie erforderlich durchzuführen Der Beginn des Marsches sollte spontan sein, mit dem anfänglichen Willen des Babys und ohne Eile. Einige Eltern geraten aus dem Wunsch heraus, sie laufen zu sehen, in Fehler, die so schwerwiegend sind wie die Verwendung eines Gehers oder das Zwingen, sie an den Händen zu halten. Diese Praktiken sollten zu keinem Zeitpunkt durchgeführt werden.

Nun weisen einige Experten auf dem Gebiet der pädiatrischen Orthopädie darauf hin Wir können den Beginn von Macha bei Babys ohne Vorgeschichte bis zum Alter von 15 bis 18 Monaten erwarten. Es muss immer bedacht werden, dass wir wie bei allen neurologischen Entwicklungsprozessen jeden Patienten individualisieren müssen. Wenn ein Baby nur langsam sitzt oder krabbelt, braucht es auch Zeit zum Gehen.

Das Wichtigste ist immer, die Qualität der Bewegung zu beurteilen, was wichtiger ist als die Fähigkeit des Kindes, auf zwei Beinen zu stehen. In einem solchen Fall müssen wir die möglichen Ursachen berücksichtigen, wenn es eine Zeit gibt, die länger als die von uns angegebene ist, oder eine Änderung der Bewegung.

- Das Baby ist sehr ruhig
Es gibt ziemlich unruhige Babys, während andere im Gegenteil sehr lange still bleiben können, insbesondere bei unterstimulierten oder übergeschützten Kindern, bei denen es sehr häufig vorkommen kann, dass der Beginn einsetzt der Marsch. Die Hauptursache ist der Mangel an Mobilität und die mangelnde Aktivität, da es sich um Kinder handelt, die von Armen in den Armen ihrer Verwandten gehen, ohne jemals die Möglichkeit zu haben, auf dem Boden zu trainieren.

- Traumatische Geschichte vom Beginn des Marsches
Wenn ein Baby diese wichtige Entwicklungsaktivität beginnt, müssen wir sie jederzeit vorsichtig begleiten und überwachen, da ein Baby, das sich zu Beginn des Marsches selbst schlägt, viel vorsichtiger und schüchterner ist, wenn es darum geht, den Prozess erneut zu starten, weil dies der Fall sein wird verlor das Vertrauen und kann daher eine ungewisse Zeit brauchen, um es erneut zu tun.

- Probleme im Zusammenhang mit der Anatomie des Babys
Die Bewertung der Symmetrie des Körpers sollte der erste Teil einer angemessenen motorischen Bewertung sein. In diesem Sinne müssen wir beobachten, ob die Mobilisierung seines rechten Hemikörpers gleich der des linken ist, sowie die Muskelkraft jedes seiner Gliedmaßen separat bewerten. . Schließen Sie jederzeit das Vorhandensein von Deformitäten an den Extremitäten aus, die sich mit der Zeit verschlimmern können.

- Identifizieren Sie das Vorhandensein von Schmerzen in den Extremitäten
Alle Arten von Schmerzen in den Gliedmaßen des Kindes müssen immer von einem Spezialisten für Kinderorthopädie untersucht und nachverfolgt werden, da sie immer mit anatomischen Veränderungen derselben verbunden sind.

- Probleme im Zusammenhang mit dem Muskeltonus
Es können viele Veränderungen vorliegen, eine der wichtigsten sind Störungen im Zusammenhang mit dem Muskeltonus aufgrund von Tonusmangel (Hypotonie), übertriebenem Muskeltonus (Hypertonie) oder erblichen Erbkrankheiten wie Muskeldystrophie.

- Probleme im Zusammenhang mit systemischen Bedingungen
Bei Babys, die seit 18 Monaten nicht mehr gegangen sind, ist es wichtig, Erkrankungen wie Unterernährung, Hypothyreose, Zerebralparese oder eine Vorgeschichte von Infektionen beim Patienten (Enzephalitis, Meningitis oder Infektionen wie Cytomegalievirus) zu erkennen.

Abschließend Gangprobleme sind nicht so häufig und lösen sich in den meisten Fällen glücklicherweise von selbst. Wir müssen jedoch immer darauf bestehen, dass jedes Baby spontan den Marsch beginnt. Wir dürfen ihn niemals zum Gehen zwingen und wir müssen den Eltern die Empfehlungen erklären, um die Sicherheit des Babys beim Gehen zu gewährleisten: Überwachen Sie ihn jederzeit und nähern Sie sich den individuellen Entwicklungszielen entsprechend der Entwicklung der Entwicklung jedes Babys an.

Wenn wir irgendeine Art von Veränderung beobachten, müssen wir den Rat eines Experten einholen, der es uns ermöglicht, eine angemessene körperliche Untersuchung durchzuführen, den Muskeltonus sowie die motorische Koordination zu bewerten und jede Art von Anomalien rechtzeitig zu erkennen Eine rechtzeitige Diagnose garantiert die rechtzeitige Korrektur jeglicher Art von Gesundheitsproblemen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Hauptgründe, warum Kinder langsam laufen, in der Kategorie Orthopädie und Vor-Ort-Traumatologie.


Video: Praktikum bei den Pinguinen Doku. Reportage für Kinder. Anna und die wilden Tiere (August 2022).