Schwangerschaftsstadien

Woche 12 des Babys im Bauch der Mutter. Wie ist seine Entwicklung?

Woche 12 des Babys im Bauch der Mutter. Wie ist seine Entwicklung?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eine weitere Woche der Veränderungen, des Wachstums und der Entwicklung der Baby in Mamas Bauch. In dieser Woche ist Ihre Mieterin 10 Wochen alt (auch wenn es sich um die 12. Schwangerschaftswoche handelt), misst ungefähr 6 bis 8 Zentimeter, wiegt 10 bis 14 Gramm und sieht aus wie eine Pflaume. Diese Woche endet das erste Trimester und der Fötus wächst weiterhin schnell und seine Bewegungen sind sehr aktiv, obwohl die meisten Mütter seine Tritte immer noch nicht wahrnehmen. Was passiert sonst noch in dir?

Du kannst ihn nicht sehen, aber sein Aussehen ist praktisch das eines Babys. Sein Gesicht ist komplett geschminkt: Augen, Augenlider, Nase, Mund (der sich öffnen und schließen kann) und Ohren sind fast auf normalem Niveau.

Sein Kopf hat bereits eine rundere Form und seine Arme und Beine sind vollständig geformt und länglich. Die Stimmbänder entwickeln sich in dieser Woche und Sie können Fruchtwasser schlucken, das Sie dann in Ihren Urin ausstoßen.

Auf der Ebene Ihrer Haut können Sie das Vorhandensein von Lanugo sehen (dünne Haarschicht) und an seinen Fingern eine Skizze von Nägeln. Das Vorhandensein von Schluckauf beim Mieter ist diese Woche immer noch spürbar (dies kann durch Ultraschall festgestellt werden, da die Mutter es immer noch nicht fühlen kann).

Ihr Kind ernährt sich durch die Plazenta und der Sauerstoff erreicht ihn dank der Nabelschnur. Die Därme, die an der Basis der Schnur befestigt waren, befinden sich bereits in der Bauchhöhle. Das Gehirn entwickelt sich weiter und seine wichtigen Organe sind bereits gebildet und funktionieren.

Bei der 12-wöchigen Kontrolle können Sie bei der Durchführung des Ultraschalls die Lebensfähigkeit des Fötus beobachten. Sie werden ihren Herzschlag hören, der sehr schnell schlägt (Rate 160 pro Minute), und Ihr Gynäkologe wird Messungen am Fötus (Kopf, Bauch und Femur) durchführen, um ein wahrscheinliches Fälligkeitsdatum zu erhalten. Ein Down-Syndrom kann auch durch Bestimmung der Nackenfalte ausgeschlossen werden.

Sie werden ihn schlucken, gähnen und Schluckauf sehen. Das Geschlecht des Fötus kann noch nicht gesehen werden, obwohl sein Genitaltrakt allmählich definiert wird. Und seine Bewegungen sind sehr aktiv. Ein einzigartiges Erlebnis!

Das Ende des ersten Trimesters ist nahe. Ihr Körper folgt seinem normalen Rhythmus, obwohl einige der Veränderungen nicht Ihren Wünschen entsprechen. Hier ist eine Liste der häufigsten.

- Ihre Brüste wachsen weiter und bereiten sich auf den Moment des Stillens Ihres Babys vor. Dies dank hormoneller Veränderungen (Progesteron). Sie werden feststellen, dass die Warzenhöfe etwas dunkler und empfindlicher sind.

- Der Bauch ist auch jeden Tag stärker ausgeprägt, was Sie glauben lässt, dass Sie bereits Schwangerschaftskleidung kaufen müssen.

- Ihr Gesicht kann Chloasma gravidarum-Flecken und die sogenannte Linea alba in Höhe des Bauches aufweisen, was bereits bemerkt wird. Beide werden durch den Anstieg der Östrogene verursacht, der für die Schwangerschaft charakteristischen Hormone. Aber keine Sorge, Diese Flecken verschwinden bei den meisten Frauen nach der Schwangerschaft.

- Das Gefühl von Müdigkeit, Müdigkeit und Schlaf begleitet Sie weiterhin. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich auszuruhen, wann immer Sie können.

- Hormone erhöhen die Produktion von Talgdrüsen und damit die Produktion von Fett. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie etwas davon präsentieren Akneprobleme.

- Muttermale und Sommersprossen können dunkler werden und auch rote Linien erscheinen besonders an den Beinen aufgrund der erhöhten Durchblutung, die als arranischer Nävus bezeichnet wird. Durch die erhöhte Blutversorgung können Sie aber auch einen frischen und üppigen Teint präsentieren, der auch Ihr Haar beeinflussen und es seidig und glänzend machen kann.

- Die Beschwerden von Übelkeit und Erbrechen verschwinden praktisch (bei 60% der schwangeren Frauen) oder bessern sich stark, da das erste Trimester endet.

- Nasenbluten Sie können auch durch eine erhöhte Durchblutung und das Gefühl einer verstopften Nase verursacht werden.

- Stress und emotionale Spannung Aufgrund Ihrer Schwangerschaft kann es zu Schlaflosigkeit und Albträumen kommen. Sprechen Sie und teilen Sie es mit Ihrem Mann, Partner oder Ihrer Familie, um Stress abzubauen.

Zu Beginn des zweiten Trimesters werden Sie sich energischer fühlen, aber das ist kein Grund, sich selbst zu vernachlässigen. Hier finden Sie eine Reihe von Empfehlungen für diese Woche.

- Bleibe aktiv, hydratisiert und gut ernährt mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und reichlich Aufnahme, insbesondere von Obst, Gemüse und Gemüse.

- Denken Sie daran, die Vitamine zu essen empfohlen von Ihrem Frauenarzt.

- Vermeiden oder verringern Sie Kaffee, Tee, dunkle Getränke, Limonaden.

- Beseitigen Sie Alkohol, Drogen, Zigaretten.

- Machen Sie Ihre täglichen Spaziergänge. Mindestens 30 Minuten auf einer ebenen Fläche und dazu geeignete Kleidung und Tennisschuhe.

- Wenn Sie schwimmen können, da es hervorragend ist, den Widerstand und die Lungen- und Kreislaufkapazität sowie Yoga zur Entspannung zu erhöhen.

- Überspringen Sie Ihre Kontrollen nicht beim Frauenarzt. Wenn Sie vorzugsweise in Begleitung Ihres Mannes oder Partners gehen können, um diese wichtigen Momente für Sie drei zu teilen und zu genießen. Bei dieser Kontrolle erhalten Sie einen Ultraschall- und einen Bluttest, der als Triple Screening oder genetisches Screening bezeichnet wird und das Erkennen genetischer Defekte im Fötus ermöglicht (60% Zuverlässigkeit). Das Ergebnis hängt davon ab, ob eine Amniozentese durchgeführt wird (Fruchtwasserprobe). oder nicht. Das Problem bei der Amniozentese besteht darin, dass das Risiko von Abtreibungen besteht. Daher ist dies eine Entscheidung der Eltern des Babys.

- Wenn Sie aufgrund der Zunahme des Bauches anfangen, Rückenschmerzen zu haben, das führt Sie zu einer anderen Position, Ich empfehle Ihnen geführte Übungen, um Ihre Rückenmuskulatur zu stärken und das Becken, dass Sie keine schweren Gegenstände tragen. Kontrollieren Sie Ihre Haltung, indem Sie sich bücken, um etwas vom Boden aufzunehmen (Knie beugen), Ihre Positionen häufig variieren, insbesondere beim Sitzen, und versuchen, sich entspannende Massagen zu gönnen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Woche 12 des Babys im Bauch der Mutter. Wie ist seine Entwicklung?, in der Kategorie Schwangerschaftsstadien vor Ort.


Video: Ab wann kann man das Geschlecht des Kindes erkennen? (Dezember 2022).